NEWS - NEWS - NEWS

NEWS – NEWS – NEWS

Ich freue mich auf eine neue, spannende Aufgabe!

Seit 1. Jänner 2022 ist mir die Direktion des Theatermuseums im Palais Lobkowitz anvertraut. Mit großer Freude und Dankbarkeit werde ich gemeinsam mit einem Team, das ich schon so lange kenne und schätze, dieses wunderbare Haus in die Zukunft führen.

Die erste Ausstellung dort durfte ich 2005 kuratieren – Christoph Wagner-Trenkwitz und ich würdigten den unvergesslichen, großartigen Fritz Grünbaum. 2011 folgte die Welt der Operette mit Kevin Clarke, Sam Madwar und Lothar Bienenstein an meiner Seite. Eine bunte, spannende Reise durch die vielen Aspekte der Operette!

Und jetzt geht es in die Zukunft! Ich freu mich!!

 

Ich freue mich auf eine neue, spannende Aufgabe!

Seit 1. Jänner 2022 ist mir die Direktion des Theatermuseums im Palais Lobkowitz anvertraut. Mit großer Freude und Dankbarkeit werde ich gemeinsam mit einem Team, das ich schon so lange kenne und schätze, dieses wunderbare Haus in die Zukunft führen.

Die erste Ausstellung dort durfte ich 2005 kuratieren – Christoph Wagner-Trenkwitz und ich würdigten den unvergesslichen, großartigen Fritz Grünbaum. 2011 folgte die Welt der Operette mit Kevin Clarke, Sam Madwar und Lothar Bienenstein an meiner Seite. Eine bunte, spannende Reise durch die vielen Aspekte der Operette!

Und jetzt geht es in die Zukunft! Ich freu mich!!

 

“Die Tangokönigin”

Franz Lehár und seine jüdischen Librettisten

Kennen Sie Julius Bauer? Oder Rudolf Eger? Aber vielleicht Paul Knepler. Und sicher Fritz Löhner-Beda. Sie zählen zu den insgesamt 14 Librettisten, die gemeinsam mit Lehár Bekanntes und Unbekanntes, Romantisches, Modernes, Nachdenkliches und Lustiges geschaffen haben. Ihre Schicksale sind meist in Vergessenheit geraten. Doch was wäre Lehárs Werke ohne Textzeilen wie Lippen schweigen, Immer nur lächeln oder O Mädchen, mein Mädchen, wie lieb ich dich? Text und Melodien bleiben untrennbar verbunden. Der Abend stellt die Schöpfer dieser Textzeilen in den Mittelpunkt.

Auf Grund des großen Erfolgs gibt es am 21. und 24. März wieder die Möglichkeit, die Tangokönigin live zu sehen.

“Die Tangokönigin”

Franz Lehár und seine jüdischen Librettisten

Kennen Sie Julius Bauer? Oder Rudolf Eger? Aber vielleicht Paul Knepler. Und sicher Fritz Löhner-Beda. Sie zählen zu den insgesamt 14 Librettisten, die gemeinsam mit Lehár Bekanntes und Unbekanntes, Romantisches, Modernes, Nachdenkliches und Lustiges geschaffen haben. Ihre Schicksale sind meist in Vergessenheit geraten. Doch was wäre Lehárs Werke ohne Textzeilen wie Lippen schweigen, Immer nur lächeln oder O Mädchen, mein Mädchen, wie lieb ich dich? Text und Melodien bleiben untrennbar verbunden. Der Abend stellt die Schöpfer dieser Textzeilen in den Mittelpunkt.

Auf Grund des großen Erfolgs gibt es am 21. und 24. März wieder die Möglichkeit, die Tangokönigin live zu sehen.

Buchpräsentation to go

Bad Ischl am Wochenende
Treffpunkt “Am Fluss” Hasnerallee 2

  • Muttertagsspecial: 8.5.2022, 11 Uhr
  • Muttertagsspecial: 8.5.2022, 16 Uhr
  • 12.6.2022, 17 Uhr

Anmeldung unter spaziergang@arnbom.com

Pötzleinsdorf am Sonntag
Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

  • 19.6.2022, 15 Uhr

Anmeldung unter spaziergang@arnbom.com

Eine weitere Buchpräsentation to go-Route zum Thema Bauhaus in Pötzleinsdorf gibt es bald. Noch ist die schöne Josef Frank-Villa eingerüstet, wenn diese Baustelle fertig ist, legen wir los!

Gerne stehe ich auch für private Präsentationen zur Verfügung! Jederzeit nach Vereinbarung – als Freundinnen-Event, zum Geburtstag, zum Einfachnurso-Treffen! Vielleicht mit einem Picknick im Pötzleinsdorfer Park oder dem Ischler Kurpark verbunden?

Bei jedem Wetter! Mit Sonnenschirm oder Gummistiefeln, Sandalen oder Daunenjacken!

Für individuelle Buchpräsentationen, Fragen und Anmeldungen kontaktieren Sie mich bitte per
E-Mail

Buchpräsentation to go

Termine für Buchpräsentationen to go in Pötzleinsdorf und in Bad Ischl!

Bad Ischl am Wochenende
Treffpunkt Hasnerallee 2

  • 5.2.2022, 15 Uhr
  • 10.4.2022, 16 Uhr
  • Muttertagsspecial: 8.5.2022, 11 Uhr
  • Muttertagsspecial: 8.5.2022, 16 Uhr
  • 18.6.2022, 17 Uhr

Anmeldung unter spaziergang@arnbom.com

Pötzleinsdorf am Sonntag

  • 13.2.2022, 15 Uhr
  • 20.3.2022, 15 Uhr
  • 24.4.2022, 15 Uhr
  • 15.5.2022, 15 Uhr
  • 12.6.2022, 15 Uhr

Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

Und natürlich jederzeit nach Vereinbarung – als Freundinnen-Event, zum Geburtstag, zum Einfachnurso-Treffen! Vielleicht mit einem Picknick im Pötzleinsdorfer Park oder dem Ischler Kurpark verbunden?

Anfragen unter spaziergang@arnbom.com😊!

Eine weitere Buchpräsentation to go-Route zum Thema Bauhaus gibt es auch bald. Noch ist die schöne Josef Frank-Villa eingerüstet, wenn diese Baustelle fertig ist, legen wir los!

Im Salzkammergut wird es ebenfalls weitere Termine geben, Details folgen.

Gerne stehe ich auch für private Präsentationen zur Verfügung!

Bei jedem Wetter! Mit Sonnenschirm oder Gummistiefeln, Sandalen oder Daunenjacken!

Für individuelle Buchpräsentationen, Fragen und Anmeldungen kontaktieren Sie mich bitte per
E-Mail

Sommerfestivals im Salzkammergut